Skip to content

Alleine am Valentinstag? Egal, mach einfach einen Me-Day draus!

Valentinstag

Alleine am Valentinstag? Egal, mach einfach einen Me-Day draus!

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Valentinstag – Tag der Liebe. Es ist der Tag im Jahr, den Paare zum Anlass nehmen, ihre Liebe zu huldigen. Menschen auf der ganzen Welt feiern ihn. Romantik liegt in der Luft.
Überall rote Rosen, Herzchen, verliebte Pärchen-Fotos auf den Reklametafeln. Ja, die Liebe ist eine echte Himmelsmacht – das hast du sicherlich auch schon festgestellt. Glücklich und zufrieden in einer Partnerschaft zu leben: Für die meisten ist das der Sinn des Lebens. Wie schön ist es doch diesen einen Menschen gefunden zu haben, den man über alles liebt und nie mehr loslassen möchte. Am Valentinstag dann die Liebe mit romantischen Gesten zu unterstreichen – nichts erwärmt das Herz mehr als der sogenannte «Liebesbeweis» – Balsam für die Seele. An Valentinstag kommt wohl niemand ganz vorbei. Die einen feiern ihn, die anderen finden ihn doof. Und glaubt man dem Klischee, ist der Valentinstag bei Singles verhasst!

Aber was, wenn da gerade niemand ist am Valentinstag und du dich einsam fühlst?

Erstmal tief durchatmen. Wer sagt denn, dass du den Tag der Liebe nicht trotzdem zelebrieren kannst? Nutze den Tag doch einfach, um in die wichtigste Beziehung von allen zu investieren: Die mit dir selbst!

Nimm dir heute einmal nur Zeit für dich. Denn du bist wundervoll und hast es verdient, dich wohlzufühlen, egal ob mit oder ohne Partner! Schenk dir Liebe!

Mach aus dem V-Day einen Me-Day!

Die Beziehung mit dir Selbst zelebrieren bedeutet: Verwöhn dich selbst – gönn dir was – sorge gut für dich selbst! Deiner Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Einzige Regel: Tu, worauf du Lust hast und mach dir eine schöne Zeit!

Es geht um die Fragen: Was mach ich gerne? Was bereitet mir Freude? Was tut mir gut? Und wie fühle ich mich eigentlich mit mir selbst?

Der Clou: Wenn du solche Dinge für dich selbst geklärt hast, kannst du das auch in Zukunft besser vermitteln – überhöhte Erwartungen an andere Menschen nehmen dadurch ab! Selbstliebe ist die Basis für mehr Respekt und Verständnis untereinander. Sich selbst lieben ist wichtig für jede funktionierende Beziehung. Selbstliebe ist der Baustein für langfristige Beziehungen.

Der diesjährige Valentinstag fällt praktischerweise auf einen Sonntag. Das bedeutet, wenn du am Wochenende nicht arbeiten musst, dass du dich einen ganzen Tag lang nur der Liebe zu dir selber widmen kannst.

Da wegen Corona Freizeiteinrichtungen und gastronomische Betriebe geschlossen haben heisst es also zu Hause bleiben. Aber das ist nicht weiter tragisch, denn wo sonst kann man es sich so richtig schön gemütlich machen als zu Hause!

Mit den folgenden 10 Tipps klappt das ganz bestimmt:

Wenn du am Valentinstag Single bist, musst du niemanden etwas schenken. Also beschenk dich doch einmal selbst mit einer Kleinigkeit oder etwas, dass du schon immer haben wolltest. In dem du dich selbst beschenkst kurbelst du deine Glücksgefühle an!

Schlafe länger als sonst – frühstücke gemütlich und überlege dir dabei in aller Ruhe wie du deinen heutigen Me-Day zelebrierts.

Geh raus und suche dir einen Ort mit Ausblick. In den Horizont zu blicken und die Gedanken fliegen zu lassen, tut einfach gut! Von oben betrachtet sieht Grosses plötzlich klein aus – die eigenen Sorgen inklusive.

Info: Durch die Bewegung baust du das Stresshormon Cortisol ab und Glückshormone wie Serotonin werden freigesetzt!

Back dir einen schönen Kuchen. Das Beste – die Teigschüssel darfst du ganz alleine sauber schlecken.

Tipp: Deine Arbeitskollegen freuen sich bestimmt darüber, wenn du ihnen am nächsten Tag ein Stückchen davon mitbringst.

Heute bestimmst du, was auf den Tisch kommt. Verwöhn dich kulinarisch. Entweder bekochst du dich oder alternativ, bestell dir was in deinem Lieblingsrestaurant – gerade in Zeiten von Corona bieten sehr viele Restaurants Take-Away an.

Verwöhn-Tipp: Lass es dir vom Taxichauffeur abholen und nach Hause bringen.

Schnapp dir was zu lesen, etwas zum Knabbern, was feines zum Trinken und mach es dir so richtig gemütlich an deinem Lieblingsplätzchen – einfach nur entspannen.

Pro-Tipp: Handy ausschalten!

Nichts-Tun – den ganzen Tag im Schlafanzug bleiben und einen gepflegten Serien-Marathon einlegen. Selbstverständlich mit Gesichtsmaske und Haar-ÖL.

Wie könnte man sich besser entspannen als mit einem Wellness-Tag zu Hause? Eine Gesichtsmaske sorgt automatisch für ein Wellness-Gefühl und du tust deiner gestressten Haut etwas Gutes. Und was gibt es Besseres als ein bisschen Wellnesszeit in der Badewanne!

Pro-Tipp 1: Sorge für ein gemütliches Ambiente, um auch wirklich gut entspannen zu können. Das geht zum Beispiel mit sanftem Kerzenschein und ruhiger Musik.

Pro-Tipp 2: Verwende Badezusätze

Pro-Tipp 3: Denk an deine Haut nach dem Bad und pflege sie ausreichend mit Creme.

Sich von alten Sachen zu trennen, bedeutet nicht nur Ordnung ins Chaos zu bringen, sondern auch sich von Ballast zu befreien. Reste aus vergangenen Beziehungen können einen belasten. Ausmisten entrümpelt also nicht nur die Wohnung, sondern auch die Psyche.

Auch wenn du den V-Day zum Me-Day erkoren hast: Liebe deinen Nächsten! Überrasche doch deine beste Freundin, deinen besten Freund, Mama oder Papa, Schwester oder Bruder, Oma oder Opa an diesem Tag. Der Valentinstag ist schliesslich nicht nur für Pärchen da, sondern für alle Menschen die sich mögen! Lass deine Lieben wissen, wie viel sie dir bedeuten. Es muss nichts Materielles sein, es reicht schon ein Telefonat. Oder verabrede dich mit deiner Single Freundin oder deinem Single-Kumpel und macht euch einen schönen Abend.

Merke dir eins: Wenn du gibst, dann bekommst du auch. Immer!

Du siehst, es ist nicht so, dass der Valentinstag zu einem Grinch-Tag werden muss. Ganz im Gegenteil, du selbst kannst beeinflussen, worauf du deinen Fokus legst und wie du den 14. Februar verbringst. Was auch immer du machst, ich wünsche dir einen wunderschönen Tag!

In diesem Sinne: Liebe dich selbst!

* Hauptbild gefunden auf unsplash.com von Nicole Wolf.